TagXEN

XEN CD-Image im Betrieb wechseln

Wenn während der Installation eines HVM Gastes die CD gewechselt werden muss, geht das mit XEN bequem in der Konsole :)

Als erstes abchecken welche Blockdevices an der Maschiene angehängt sind:

dom0:# xm block-list -l <domain name>
(768
    ((backend-id 0)
        (virtual-device 768)
        (device-type disk)
        (state 1)
        (backend /local/domain/0/backend/vbd/31/768)
    )
)
(5632
    ((backend-id 0)
        (virtual-device 5632)
        (device-type cdrom)
        (state 1)
        (backend /local/domain/0/backend/vbd/31/5632)
    )
)

Die erste Nummer ist die “device number”, optimal ist nur ein CD-Rom attached, dann muss man die Nummer wählen die vor dem Block mit device-type cdrom steht, sonst muss man probieren. Wenn man weiss welches Gerät abgehängt werden muss, tut man dies mit:

dom0:# xm block-detach <domain name> <device number>

(ich musste jeweils noch -f mitgeben, sonst ist nichts passiert)

Danach das neue Image mit xm block-attach anhängen:

dom0:# xm block-attach <domain> file://path/to/image.iso /dev/hdc r

Natürlich kann file:// z.B. durch phy:// ersetzt werden, wenn man das physikalische CD-Rom anhängen möchte. Auch /dev/hdc kann verändert werden.

GPL Treiber für XEN virtual machines

Windows Treiber für Systeme die auf XEN laufen, kann man auf http://www.meadowcourt.org/downloads/ herunter laden. Die Treiber sind unter der GPL veröffentlicht und recht aktuell.

Ich konnte trotz einem amd64 Kernel nur die x86 Version installieren, danach sind aber alle Geräte im Gerätemanager erkannt worden und es läuft gefühlt etwas schneller.

© 2017 netmess

Theme by Anders NorenUp ↑